Verein für betreuten Umgang e.V. (VbU)

Online-Beratung

Unsere MitarbeiterInnen nehmen 14-tägig an kleinen Supervisionsgruppen mit externen qualifizierten SupervisorInnen teil. So wird ein Maximum an Reflexion und Professionalität in unserer Arbeit mit Familien gewährleistet.

In kleinen 14-tägigen Fachteams wird über die konkrete Fallbesprechung hinaus zu bestimmten aktuellen Themen der sozialen Arbeit referiert und diskutiert.

Wir legen größten Wert darauf, die neuesten Entwicklungen im Kontext der Jugend- und Familienhilfe in unsere tägliche Arbeit zu integrieren.

In regelmäßigen Abständen bieten wir unseren MitarbeiterInnen themenspezifische Fortbildungen im Kontext der Familienarbeit an, die sowohl in unseren Räumen, als auch in den jeweiligen Seminarorten stattfinden. Sie werden von professionellen Coaches geleitet und stellen so eine kontinuierliche Anpassung unserer Standards an den neuesten Entwicklungsstand sicher.


Um unseren Klienten einen möglichst hohen Qualitätsstandard garantieren zu können, arbeiten alle unsere MitarbeiterInnen mit standardisierten Prozess- und Ergebnis-Evaluationsverfahren.

Je nach den individuellen Erfordernissen der einzelnen Hilfen ist es möglich und sinnvoll, eine Maßnahme mit zwei MitarbeiteInnen durchzuführen. Spezielle Schulungen und Trainings für eine gut abgestimmte und erfolgreiche Co-Arbeit werden vom VbU e.V. regelmäßig durchgeführt und das Team wird zu jeder Zeit professionell begleitet.


Unsere MitarbeiterInnen verfügen über die vielseitigsten, interdisziplinären Kenntnisse und Ressourcen. Um diese nutzbar zu machen, haben unsere MitarbeiterInnen jederzeit die Möglichkeit, selbstverantwortlich die entsprechende Konsultation bei einer kompetenten Kollegin, einem erfahrenen Kollegen in Anspruch zu nehmen.


VbU Standards

Supervision

Fachteams

Fortbildung und Coaching

Evaluation

Consultation

Co-Teams